Rezension zu Wie man 13 wird und zum Superhelden mutiert

Titel: Wie man 13 wird und zum Superhelden mutiert

Autor: Pete Johnson

Erschienen im ArsEdition Verlag

ISBN: 978-3-8458-3842-7

Preis: 12,00€ [D]

12,40€ [A]

Seitenzahl: 202

Inhalt:

Nach einem Unfall kann Markus sich an nichts mehr erinnern was seit seinem 13. Geburtstag passiert ist. Markus kann sich selbst nicht mal mehr an Tallulah seine beste Freundin erinnern, mit der er die Tödlichen-Vamire gejagt hat. Tallulah ist zutiefst beunruhigt, denn warum sollte Markus nach einem Unfall sein Gedächtnis verloren haben? Oder sind vielleicht die Tödlichen-Vampire zurück gekehrt und haben nun ihre Finger im Spiel?

Also legt Tallulah sich nun selbst auf die Lauer, während Markus versucht so schnell wie möglich sein Gedächtnis zurück zubekommen.

Meinung zum Cover:

Ich finde das Cover wurde mal wieder mit richtig vielen tollen Details gestaltet. Das Cover passt Mal wieder auch richtig gut zum Inhalt des Buches, was ich echt toll finde. Dieses Mal wurde der Hintergrund vom Cover in einem schönen Rot gestaltet. Bei den vorheringen Bänden waren die Hintergrundfarben grau, grün und blau, also hat jedes Buch immer eine andere Farbe bekommen.

Auf dem Cover kann man Markus´ Eltern, Markus und Tallulah erkennen. Mit den kleinen Illustrationen die auf dem Cover abgeblidet sind wurden eigentlich alle wichtigen Scenen abgedeckt. Der Titel Wie man 13 wird und zum Superhelden mutiert wurde auf Liniertem und Karierten Papier geschrieben.

Meinung zum Buch:

Wie auch schon die vorherigen Bände hat mir dieses Buch total gut gefallen, obwohl es als Tagebuch geschrieben wurde und ich von diesen Büchern im Tagebuch Format eigentlich gar kein Fan bin. Was bei diesem Buch neu ist, dass das Buch in Teile aufgeteilt und aus zwei Perspektiven geschrieben wurde. Das Buch wurde in zwei Teilen aus Tallulahs und in zwei Teilen aus Markus´ Sicht geschrieben. Mir hat auch gefallen, die Geschichte aus Tallulahs Perspektive zu erleben, da man ja immer nur die Sicht von Markus kannte und es so mit auch Mal interessant war wie Tallulah die Sachen erlebt. Mir gefiel auch die Entwicklung bei Markus wie er so langsam sein Gedächtnis wieder bekommen hat und sich so langsam wieder an Sachen erinnern konnte. Ganz hinten am Ende des Buches kann man auch eine Seite finden auf der ein paar Informationen über Pete Johnson stehen die man vielleicht noch nicht weiß. Auch wenn man die Reihe unabhängig von einander lesen kann würde ich trotzdem empfehlen mit dem ersten Band zustarten, da es bestimmt ganz interessant ist zu erfahren wie Markus ein Halbvampir geworen ist oder was es mit den Tödlichen-Vampiren auf sich hat.

Der Schreibstil des Autors gefiel mir wie in den vorherigen Bänden ganz gut. Beim Lesen wurde ich in die Geschichte und in das Abenteuer von Tallulah und Markus mit hinein gezogen und gefesselt. Das Buch wurde spannend geschrieben und ich kam kaum ins Holpern.

Die Charaktere waren mir wieder sehr symphatisch und ich konnte mich beim Lesen gut in die Charaktere hinein versetzen. Mein Lieblings Charakter im Buch ist Gracie, da sie in meinen Augen sehr hilfsbereit und nett herüber kommt.

Fazit:

Mir hat das Buch mit der Vampir Geschichte rund um Markus und Tallulah total gut gefallen. Ich kann das Buch auf jeden Fall auch an nicht Vampir oder Tagebuch-Geschichten Fans ab etwa 11 Jahren weiterempfehlen.

Das Buch kriegt von mir 8/10 Sterne, gerundet auf 4/5 Sterne.

Veröffentlicht von Leseverrueckt

Hey, ich bin Sina 12 Jahre alt und liebe das Lesen. Bücher haben mich schon immer interessiert, früher im Kindergarten habe ich mir beigebracht erste Wörter zu lesen und zu schreiben. Seit dem 21.6.2019 bin ich auf Instagram mit dem Namen sina_leseverrueckt_ aktiv. Neben dem lesen habe ich auch noch andere Hobbys wie Klavier und Geige spielen, Ballett tanzen, nähen und meinen Readingjournal führen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: